Handy Verlust oder Diebstahl: So beugst du vor

Hilfe, mein Handy ist weg: Bei Verlust und Diebstahl des Smartphones ist schnelles Handeln gefragt. Kontakte, private Daten, persönliche Fotos und vieles mehr benötigen auf dem Handy einen guten Zugriffsschutz.

SimDiscount bietet nicht nur günstige Allnet Flat Tarife für dein Handy, sondern auch praktische Tipps für deinen Smartphone Alltag:

 

Ein Handy Verlust oder möglicherweise sogar Diebstahl ist immer mit vielen Ärgernissen verbunden. Plötzlich fehlt nicht nur der lieb gewonnene Begleiter für Alltag und Beruf – das Handy – sondern auch eine Vielzahl von Daten (Kontakte, Fotos, etc.). Auch Zugänge zu E-Mail Konten, sozialen Netzwerken oder Bankkonten können im Falle eines Diebstahls missbraucht werden. Umso wichtiger ist es, das Thema Handy Schutz nicht auf die leichte Schulter zu nehmen.

3 goldene Regeln zum Schutz Deines Handys vor Fremdzugriffen

 

(1) Schieb einen Riegel vor: Handy Sperren einrichten

Ein guter Smartphone Schutz fängt bereits mit der Einrichtung des Handys an:

  • Lege eine individuelle Bildschirmsperre fest (z.B. PIN-Code, Entsperrmuster, Fingerabdruck-Scan).
  • Passwörter solltest du möglichst individuell und schwer zu entschlüsseln wählen. (kein „1234“, kein Geburtsdatum, …)
  • Sorge dafür, dass deine Daten – gespeichert auf Telefon und zum Beispiel auch auf der SD-Karte – verschlüsselt sind. (Einstellungen -> Sicherheit)

 

(2) Regelmäßige Datensicherung ist Pflicht

Sicherst du die Daten auf deinem Handy regelmäßig mit einem entsprechenden Backup, lassen sich diese einfach wiederherstellen.

(3) Handy identifizieren: Merke dir deine IMEI-Nummer

Jedes Handy ist mit einer Seriennummer (IMEI) ausgestattet. Damit lässt sich ein gestohlenes Smartphone auch problemlos identifizieren. Hinterlege daher die IMEI-Nummer deines Handys an einem sicheren Ort.

3 schnelle Wege zur IMEI-NUMMER:

  • Die Seriennummer des Geräts wird vom Hersteller in der Regel auf der Verpackung ausgewiesen (15-stellige IMEI-Nummer).
  • Die IMEI-Nummer ist in der Regel auch im Menü Handy-Einstellungen zu finden (Einstellungen -> Über das Telefon).
  • Zur Abfrage der IMEI-Nummer über Tastatur bzw. Telefon-App kann man den Code *#06# verwenden. Nach der Eingabe dieses Codes erscheint die IMEI-Nummer auf dem Display.

 

Handy weg: Weitere Tipps für den Ernstfall

Mit etwas Glück ist das Handy bei einem ehrlichen Finder gelandet. Haben Sie in Ihrem Handy einen sogenannten Notfallkontakt (ICE) mit aktuellen Kontaktdaten angelegt, könnte sich der Finder entsprechend melden. Allerdings könnte der Zugriff auf diese Daten ja durch eine eingerichtete Bildschirmsperre verwehrt sein. Da lohnt es sich, die Sicherheitseinstellungen des Smartphones zu prüfen:

  • Hinterlege in den Besitzerinformationen einen persönlichen Text, der auf dem Sperrbildschirm angezeigt wird (z.B. Name – alternative Kontaktnr.)

 

Für den Notfall sollte man die wichtigsten Daten zum Handy und Notfallnummern auch selbst schnell griffbereit haben. Dazu gehören:

  • IMEI-Nummer des Handys
  • Sperr-Hotline und Kontakt zum Mobilfunkanbieter (Provider)
  •  Kontakte zum Sperren weiterer Dienste (z.B. Konto)

 

5 Tipps bei Handy Diebstahl oder Verlust

Das Handy ist nicht aufzufinden? Im schlimmsten Fall hast du es verloren oder es wurde dir gestohlen. Als Erste Hilfe kannst du in einem solchen Fall versuchen, dich selbst anzurufen. Im besten Fall meldet sich ein ehrlicher Finder. Auch findest du auf diesem Weg heraus, ob das Handy noch an und in deinem Handy-Netz aktiv ist. Scheitert dieser Versuch, empfehlen wir dir diese Maßnahmen:

 

1. Handy orten

Hast du in deinem Handy einen Ortungsdienst aktiviert, kannst du versuchen dein Gerät zu orten. Auch spezielle Sicherheits-Apps greifen auf die Ortung zurück. Das Handy wird per GPS lokalisiert und Zugriffssperren und Datenverschlüsselung können auch aus der Ferne erfolgen. Hier findest du Hilfe:

 

2. Handy & SIM-Karte sperren

Um Missbrauch mit deinem Handy zu vermeiden, solltest du bei Verlust schnellstmöglich alle wichtigen Dienste sperren.

  • Der deutschlandweite Sperr-Notruf ist unter 116 116 zu erreichen.
  • Einige Mobilfunkanbieter unterstützen den zentralen Sperr-Notruf allerdings nicht und bieten eigene Hotlines. Informiere dich also am besten vorab, wie du deine SIM-Karte sperren lassen kannst.
  • Je nach Mobilfunkanbieter können die Sperrung der SIM-Karte und ggf. auch die Bereitstellung einer Ersatzkarte kostenpflichtig sein.

 

3. Passwörter ändern

Über verschiedene Apps ist man mit dem Handy bei einigen Anwendungen häufiger auch direkt eingeloggt. Eine Passworteingabe zum Zugriff auf den Dienst ist dann nicht erforderlich und bietet Dieben so eine einfache Möglichkeit, Zugang zu persönlichen Daten, E-Mail Konten oder anderen vertraulichen Informationen zu erhalten.

  • Ändere wichtige Zugangsdaten möglichst schnell nach dem Verlust deines Handys. Hierzu gehören u.a. Google-Account, iCloud, E-Mail Konten.

 

4. Verlust und Diebstahl melden

Melde den Verlust deines Handys der Polizei und erstatte ggf. Anzeige, wenn es sich um einen Diebstahl handelt. Hier kommt erneut die IMEI-Nummer zur Identifikation des vermissten Geräts ins Spiel.

Möchtest du prüfen, ob deine Handy- oder Hausratversicherung für den Verlust oder Diebstahl aufkommt, muss der Fall definitiv polizeilich aufgenommen werden. Auf Basis dieser Meldung prüft die Versicherung, ob eine Erstattung erfolgt. Wichtig zu wissen:

  •  Die Hausratversicherung zahlt in der Regel nur, wenn das Handy durch einen Überfall oder bei einem Einbruchdiebstahl aus der Wohnung entwendet wurde.
  • Spezielle Handyversicherungen können sich lohnen, wenn du ein besonders teures Gerät vor Verlust und Diebstahl schützen möchtest.

 

5. Besser vorsorgen

Vorsicht ist besser als Nachsicht: Bringe dein Smartphone in puncto Sicherheit auf Vordermann, um für den Fall eines Diebstahls oder anderweitigen Verlusts gerüstet zu sein. Worauf du dabei ganz besonders Wert legen solltest, hier nochmal zusammengefasst:

  • ein guter Passwort-Schutz für dein Handy
  • eine regelmäßige Datensicherung
  • einen Plan für den Notfall (IMEI-Nummer und Sperr-Hotlines parat haben)

 

SimDiscount für dein Handy

Hole das Maximum aus deinem Handy heraus: Wir unterstützen dich dabei mit günstigen LTE Allnet Flat Tarifen, Internet Flat Angeboten und größtmöglicher Flexibilität bei der Tarifauswahl. Entscheide dich zum Beispiel für einen monatlich kündbaren Tarif mit guten Konditionen oder sicher dir Preisvorteile beim Abschluss eines Mobilfunkvertrags mit fester Laufzeit (24 Monate).

Hier geht’s zur SimDiscount Tarifwelt:

SimDiscount Tarife

 

Bildmaterial: © hurk CC0, DariuszSankowski CC0 via Canva.com