Handy Highlights zum Mobile World Congress

Schnelleres Highspeed-Internet im 5G Netz, künstliche Intelligenz und viele neue Smartphone Trends sind aktuell der Gesprächsstoff auf dem Mobile World Congress 2019 in Barcelona. Noch bis zum 28. Februar sind auf der international bekannten Fachmesse hochkarätige Vertreter der Mobilfunkbranche vor Ort.

Auf welche neuen Handys können sich Verbraucher in diesem Jahr freuen? SimDiscount blickt gespannt in die katalanische Hauptstadt Barcelona und auf den Mobile World Congress (MWC®).

Der Mobile World Congress 2019 im Überblick

  • Wann?  25.02.- 28.02.2019
  • Wo?       Fira Gran Via, Barcelona
  • online:  mwcbarcelona.com

 

Samsung Galaxy Neuheiten noch vor dem MWC®

Bereits seit dem 20. Februar sind die neuen Samsung Handys 2019 bekannt. Neben der Smartphone Neuheit Samsung Galaxy S10 und zwei weiteren Modellen der Galaxy S10 Serie (Galaxy S10+ und Galaxy S10e) zeigte der Hersteller auf einem Event in San Francisco auch das neue Galaxy Fold.

Mit diesem Smartphone, das vollständig aufgeklappt mit einem 7,3 Zoll großen Display beeindruckt, will Samsung bereits ab Ende April in den USA den Markt erobern. Die Europa-Premiere des Samsung Galaxy Fold ist ebenfalls bereits für Anfang Mai angekündigt. Allerdings ruft der Hersteller für diese Smartphone Neuheit auch eine unverbindliche Preisempfehlung von 2000 EUR bzw. 1980 US-Dollar auf.

Huawei setzt auf faltbares Handy

Den Trend, den Samsung mit dem Galaxy Fold aufgreift, verfolgt Huawei mit seiner Neuvorstellung Mate X. Das Smartphone lässt sich ebenfalls falten und erreicht im aufgeklappten Zustand eine Bildschirmdiagonale von bis zu 8 Zoll. Das lässt sich Huawei in der günstigsten Ausstattung für das Mate X insgesamt 2299 EUR (UVP) kosten und ist damit deutlich teurer als das faltbare Smartphone von Samsung. Der chinesische Hersteller Huawei betonte auf seiner Pressekonferenz im Vorfeld des Mobile World Congress außerdem, dass das Mate X besonders schnell sei und bereits den neuen Mobilfunkstandard 5G unterstütze.

Ob sich die Konzepte der faltbaren Smartphones von Samsung und Huawei durchsetzen, wird sich noch zeigen. In jedem Fall setzen die Hersteller damit ein Zeichen für mehr Bewegung auf dem Smartphone-Markt.

Wer auf die Neuvorstellung des Huawei P30 wartet, wird beim Mobile World Congress 2019 noch nicht fündig. Sein neues Flaggschiff zeigt Huawei nach aktueller Medienberichterstattung erst am 26. März bei einem eigenen Event in Paris.

LG V50 ThinQ 5G mit zwei Displays vorgestellt

Innovativ zeigt sich auf dem Mobile World Congress auch der Hersteller LG Electronics. Statt faltbarem Smartphone präsentiert LG mit dem V50 ThinQ 5G ein Android Handy mit 5G Unterstützung und zwei Displays, die unabhängig voneinander agieren können. Im Detail heißt das: Während man auf einem der Displays ein Video schaut, soll man zeitgleich auf dem anderen Display im Internet surfen können.

Nokia 9 PureView vorgestellt

Die traditionsreiche Marke Nokia wird von HMD Global weiter vermarktet. Neben günstigen Einsteigerhandys (z.B. Nokia 1 Plus) hat das Unternehmen für den Mobile World Congress auch ein leistungsstarkes Kamera-Handy mitgebracht: Das Nokia 9 PureView ist bislang mit Fünffach-Kamera einzigartig. Zudem kommt eine Technologie zum Einsatz, die ein Nachbearbeiten der eigenen Aufnahmen im RAW-Format ermöglicht, das auch professionelle Fotografen nutzen.

Sony Xperia 1 vorgestellt

Auch Sony hat auf dem Mobile World Congress 2019 ein innovatives Smartphone Flaggschiff am Start, das Xperia 1. Dieses Android Handy bietet ein 6,5 Zoll großes Display und setzt auf eine gewohnt leistungsstarke Kamera-Ausstattung. Der lang gezogene Bildschirm sei insbesondere für Multitasking von Vorteil und bietet auch für eigene Film- und Videoaufnahmen mit 4K und 21:9 Format hervorragende Bedingungen. Die Hauptkamera mit drei Linsen (12 Megapixel) und die Frontkamera (8 Megapixel) bieten nicht nur Hobby-Fotografen viel Komfort.

Starke Neuvorstellungen mit saftigen Preisen

Bei den hier vorgestellten Handy Neuheiten des MWC 2019 müssen Smartphone Fans etwas tiefer in die Tasche greifen. Man darf sicherlich auch gespannt sein, wie sich die Umsetzung des Trends faltbares Smartphone letztlich in der Praxis bewährt. Ein Blick nach Barcelona lohnt sich allerdings in dieser Woche alle Mal, wenn man in Sachen Handy und Mobilfunk auf dem Laufenden bleiben möchte.

DIESER ARTIKEL KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:

 

Bildquellen:
Blogbild: 123rf.com – Elena Shchipkova
Flickr.com – LG, LGE) LG V50 ThinQ_5G, CC BY 2.0
Flickr.com – Karlis Dambrans, Samsung Galaxy S10, CC BY 2.0